WILDWUCHS

Archiv/Fotos

2021 |  2020 |  2019 |  2018 |  2017 |  2016 |  2015 |  2014 |  2013 |  2012

 

2021

 

 

Ausstellung+Präsentation des mail-art-Projekts

"Wir ernten, was wir säen/sehen"
"On recolte, ce qu'on seme/voie"
"you earn, what you reap/see"

 

im September Galerie Par Hasard- Le Mas d`Azil / Toulouse- Frankreich

mit Ausstellung des Künstlers Stephane Beau

 

 

 

 

 

2020

 

 

WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN / SEHEN

FINGERZEIGER + STÖRENFRIEDE

URSULA BEILER
WERNER RICHTER
HERMANN GRABER
STEFANIE SALZBURGER
GERLINDE RICHTER- LICHTBLAU

 

 

AUSSTELLUNG

Vernissage - GALERIE A4, Angerzellgasse 4, Innsbruck

 

Fr, 17. Juli ab 18h

Vernissage

Pro: Zession+ Performance- „wir ernten, was wir säen / sehen“

performative Aktion mit der Gruppe REISENDE AUGEN

+ URSULA BEILER

Treibhaus-Garten + Stiftsplatz

 

 

Sa, 18. Juli – 19 h

Interaktive Aktion- „Spiegeleien“

WERNER RICHTER + STEFANIE SALZBURGER

Sketches - UTE HEIDORN

Galerie A4

 

Fr, 24. Juli- 20 h

Butoh-Performance GERTRAUD KAPFINGER

Treibhaus-Garten

 

Sa,25. Juli – 20 h

Musikalische Intervention JULIA COSTA + PEOPLE NEXT DOOR

Treibhaus-Garten

 

Ausstellung geöffnet zu den Veranstaltungen und Mo-Sa 16-19 h

Dauer: 18. Juli bis 26. Juli

 

 

 

 

Wir ernten, was wir säen! / We reap, what we sow (see!)

mailartproject

OPEN CALL !!!

 

Mailart ist ein Projekt von K.K.Wildwuchs / :facebook - Kunstkollektiv Wildwuchs

Galerie dia:log Messenger Group

 

 

AUFRUF AN ALLE NATIONAL UND INTERNATIONAL TÄTIGEN KÜNSTLER-INNEN

 

Alle künstlerisch gestalteten Postkarten zum Thema „Wir ernten, was wir säen(alternativ- sehen)“ sind willkommen!

Die eintreffenden postalischen znd elektronischen Zusendungen werden digital auf unserer Website und analog in der Stadtgalerie dia:log Kufstein gezeigt.

Format: 10 cm x 15 cm, kein Kuvert

Technik: alles erlaubt: Grafik, Druckgrafik, Collage, Malerei, Text ...

Nach den üblichen Mailart-Richtlinien: no jury, no fee, no return, werden alle Zusendungen gesammelt, registriert und dokumentiert.

Deadline: 31. Mai 2020

 

Adresse/ adress:

Stadtgalerie dia:log; Kinkstraße 5; 6330 Kufstein; Austria

e-mail: info [at] wildwuchs-kunstspielraum [dot] at

 

 

Erkärung

Durch die gegenwärtige Corona-Krise haben sich auch für uns neue Prioritäten ergeben.

Jede Art von Kunst kann momentan nur eingeschränkt im öffentlichen Raum stattfinden, wird meist nur noch virtuell ermöglicht. Auch die Existenz als Künstler wird sehr in Frage gestellt oder erschwert.

Generell für alle Menschen tauchen neue Ängste und Unsicherheiten, Freiheitseinschränkungen und Bedrohungsszenarien auf und werden weltweit medial aufbereitet. Das Distanzieren wird zur Überlebensstrategie deklariert. Gleichzeitig wird dadurch ein soziales Distanzieren der unterschiedlichsten Gruppen angetrieben. Wir vermissen ein kritisches Auseinandersetzen mit vielen von oben verordneten Vorgängen.

Wir rufen wir Euch daher als KünstlerInnen und Menschen dazu auf, die sozio-kulturellen Veränderungen kritisch zu hinterfragen. Hier möchten wir mit diesem international stattfindenden Mailart-Projekt ein Zeichen für widerständiges, unabhängiges, nachhaltiges, solidarisches und empathisches Handeln setzen. Das Hauptproblem der Menschheit ist immer noch der Klimawandel, die Umweltzerstörung und all ihre Folgen.

Denn-wir ernten was wir sehen und säen!!!

 

Wir erwarten Eure künstlerische Botschaften und Visionen, in Form von Bildern, Photos, Collagen, aber auch in verbalen Statements zu solidarischen Überlebensstrategien!

Auch eure eigenen Befindlichkeiten sind gefragt und sollen zum Ausdruck kommen.

Die gesandten Werke werden im Rahmen des Jahresprojekts in Österreich-Tirol in einer eigenen Ausstellung gezeigt werden, aber auch im Netz und auf der Homepage von K.K. Wildwuchs dokumentiert werden.

 

Wir freuen uns auf allgemeinen Austausch und Vernetzung unter den KünstlerInnen!

 

 

----

 

 

THIS IS A CALL TO ALL NATIONAL AND INTERNATIONAL ARTISTS

Please send selfmade postcards regarding the theme: „We reap, what we sow (alternative- see)“.

Each incoming postal and electronical items will be shown digital on our website and analog in the Stadtgalerie dia:log Kufstein.

format: 10 cm x 15 cm (USA: 4 x 6 Card), no envelope

technique: is up to you: drawing, printing technique, collage, painting, texting...

Based on the regular mailart-movement no jury, no fee, no return. All transmittals will be collected, registrated und published

closing date: 31. May 2020

 

Adresse/ adress:

Stadtgalerie dia:log; Kinkstraße 5; 6330 Kufstein; Austria

e-mail: info [at] wildwuchs-kunstspielraum [dot] at

 

 

declaration

We as artists and humans are forced to face new priorities because of the actual crisis of corona.

Now each kind of art can be realized and performed only in reduced shape in public room, at the moment this is only possible in a virtual way. Also the existence of living as an artist is to be questioned and for many of us it’s the beginning of the existential ruin.

In generally anxiety and uncertainty, reduction of personal freedom and threat scenarios are coming up more and more and are spread all over the world by the media.

Distancing is declared to be a strategy of surviving!

At the same time the social distancing of different social groups is being pushed. We miss a critical discussion about prescribed operations.

Therefore we call you as artists and humans to have a critical look on the socio-cultural changes.

Here we want to make a mark with this international mail-art project for a resistant, independent, sustainable, solidaric and empathic acting!

The main problem of mankind is still the change of climate, the pollution and all its consequences.

Because – we reap, what we sow (or see)!!

 

We expect your art-messages and visions, in the shape of paintings, photos, collages, but also in written statements to solidaric strategies to survive on this planet!!

Also your own state of mind and feeling are asked and can find its expression.

The art-works, you send to us will all be issued in the context of this project of the year in Austria-Tyrol,in an own exhibition, but will also be documented on the internet and on the homepage of art-collective wildwuchs.

 

We are looking forward to your works and to exchange and networking among the artists!

 

 

 

 

 

 

 

 

WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN / SEHEN

Ein Kunstsymposium der anderen Art

 

 

PRÄSENTATION Sa 27. Juni 19h

Haus der Begebnung, Rennweg 12, Innsbruck

 

PROGRAMM Fr 26. bis So 28. Juni 2020

 

Freitag

Aufbau der Kunstinstallationen

 

Samstag – ab 19h

Kunstführung

Eröffnung: GF Manuela Schweigkofler

Werner Richter - K.K. Wildwuchs

Butoh - Performance Gertraud Kapfinger

Musik - Julia Costa und Martin Bayer

 

Sonntag – ab 16h

Kunstfilme von

Stefanie Salzburger

James Clay

Werner Richter

Gerlinde Richter-Lichtblau

Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Ab 17.30 h

Roundtable-Gespräch - Empathie in Zeiten der Krise

„WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN!“

 

 

Ausstellende KünstlerInnnen

Ursula Beiler

Stefanie Salzburger

James Clay

Werner Richter

Gerlinde Richter-Lichtblau

Sieglinde Rösch

Ivona Aya

 

 

Die Ausstellung ist

zu besichtigen bis 6. Juli

Öffnungszeiten: Mo-Sa 8-17h

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

 

Text zu Wir ernten, was wir säen/ sehen!

 

 

 

 

 

Julia Costa und Martin Bayer

Julia Costa und Martin Bayer verweben Gesang und Gitarren zu verträumten Klanglandschaften, zu intimen und reduzierten Liedern über das Reisen und Suchen, Verlieren und Finden, über Verwandlungen und das Sehnen, über Abschied und Ankunft.

Julia Costa, 1989 in Innsbruck geboren, in der Schweiz aufgewachsen, hat als Jugendliche begonnen Gedichte, Geschichten und Lieder zu schreiben, letztere hauptsächlich auf Schweizerdeutsch, seit 2017 befindet sich der Lebensmittelpunkt wieder in Innsbruck, aber die Sprache ist im Gesang hängengeblieben. Martin Bayer, geboren 1991 in Augsburg, wohnt in Innsbruck. Hat exakt 64% seines Lebens damit verbracht Gitarre und Bass zu spielen. Produziert Musik.

Die beiden sind in verschiedenen kreativen Projekten und Bereichen tätig (Musik, Lyrik, Clownerie, Fotografie, Zeichnen), die sich gegenseitig nähren und bereichern.

 

 

 

 

2019

 

 

AUS:RASTEN

 

Austellungseröffnung

 

Sa, 19. Oktober 2019 - 20:00 Uhr

Galerie Unterlechner, A-6130 Schwaz/Tirol, Fred-Hochschwarzer-Weg 2

www.galerieunterlechner.at

 

Künstler:

Ursula BEILER, James CLAY, Barbara FUCHS, Ype LIMBURG, Atie MOZAFARY, Gabriela NEPO-STIELDORF, Gerlinde RICHTER-LICHTBLAU, Werner RICHTER, Stephanie RUPRECHTER, Anja RUPRECHTER, Maria VILL, Daphna WEINSTEIN

 

 

 

 

 

GRENZ:WERTIG

 

PERFORMANCE - AUSSTELLUNG - FILME

 

Fr, 18. Oktober 2019 - 8. November

Kufstein, Unterer Stadtplatz, Einkaufszentrum Kiss, 1.Stock

 

KÜNSTLERINNEN

YPE LIMBURG, URSULA BEILER, WERNER RICHTER, GERLINDE RICHTER-LICHTBLAU, LEO DE ROMEDIS, DAPHNA WEINSTEIN, JOSEF HUBER, MARGARETHA LANGER, ATIE MOZAFARY, ERICH RUPRECHTER, BARBARA FUCHS, STEPHANIE RUPRECHTER

 

PERFORMANCE

WERNER RICHTER, GERLINDE RICHTER-LICHTBLAU, URSULA BEILER, STEPHAN PIRKER, VANESSA ARCURI, GERTRAUD KAPFINGER

 

MUSIK

MICHAEL WARTER - Posaune, JOSEF PIRCHMOSER - Trompete

 

 

 

 

 

 

AUS:RASTEN

 

Wer nicht hören kann, soll fühlen

 

Ausstellungen, Symposium, Impulsvorträge und interaktive Theater +Tanz -Workshops, Diskussionen, Musik, Hörspiel, Performance, Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Video-Projektionen, Installationen

 

 

 

KünstlerInnen:

Ype Limburg / Ursula Beiler / James Clay /Reiner Schiestl / Walter Meissl / Maria Vill / Alois Schild / Werner Richter / Gerlinde Richter Lichtblau /Barabara Fuchs /Atie Mozafary / Daphna Weinstein / Laurin Lucke / Maria Ma / Felix Mitterer / Al Aire / Street Noise Orchestra / Maryem Torres / Sleepless/ Julia Costa, Fridgebitch and the drain society u.a.

 

 

 

 

 

AUS:RASTEN

Wer nicht hören kann, soll fühlen

 

KUNST-SYMPOSIUM DER ANDEREN ART

 

 

 

künstlerische Kooperationen der KünstlerInnen:

Ype Limburg / Ursula Beiler /Sarah Enodeh / James Clay / Barbara Fuchs / Alois Schild / Maria Vill / Werner Richter / Laurin Lucke / Atie Mozafary / Walter Meissl / Gerlinde Richter Lichtblau /Gabriela Nepo-Stieldorf / Daphna Weinstein

 

 

 

 

 

2018

 

 

ART ATTAC - GEGEN-LICHT

 

Ausstellung im Rahmen des Kunstprojekts: MutWillig - GegenLicht

von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Eröffnung: Fr. 22.Juni - 19.30h

 

22.6.- 6.7. 2018

KOOIO, Mariahilfstr. 40

 

 

mit interaktiver Performance “mirrors and humans”

 

Gerlinde R. Lichtblau + Werner Richter Le Voyage

 

Bertram Schrettl + Nikolina Zunêc Humans of Innsbruck

Sarah Enodeh

Daniela Palimariu (Bukarest/Rumänien)

Nina Shatberashvili (Tiflis/Georgien)
(Artists in residence des EU-Projekts Magic Carpet)

 

partner: charly walter + danijela tonkovic oberhofer
verein zur förderung der alltagskultur - partner in MAGIC CARPETS
CREATIVE EUROPE PLATFORM
open space innsbruck

 

 

 

 

 

MUT-WILLIG - GEGEN-LICHT

 

Symposium der anderen Art

 

Haus der Begegnung

Di. 03. – Sa. 07. Juli 2018

 

 

Ausstellende KünstlerInnen:

James Clay / Ursula Beiler / Ype Limburg / Maria Vill / Werner Richter / Laura Manfredi / Gerlinde R. Lichtblau / Laurin Lucke /Atie Mozafary-Gmeiner / Thomas Medicus / Bertram Schrecklich / Nikolina Zunêc / Stefanie Ruprechter / Gisela / Myriam Kraml

 

 

 

2017

 

 

MUT-WILLIG - Kunstaktion

 

Kunstinstallationen - Performance - Musik - Theater - Szenische Lesung - Film

 

Hungerburg Talstation / Innsbruck

13. – 14. Oktober 2017

 

Ursula Beiler - Ype Limburg - Werner Richter - Gerlinde Richter-Lichtblau - Laurin Balthazar - Melelu‘ Cecile Payr - Erich Ruprechter - Georg Koch - Lisa Scherz

 

 

 

Ein Projekt von Kunstkollektiv Wildwuchs in Kooperation mit

Tiroler Schülerbeirat

Kunstkollektiv Arterie

Institut für kulturelle Kompostierung

 

 

 

 

 

GEhSPINnST

 

 

Laurin Balthazar - Bilder + Installation

 

Gerlinde Richter-Lichtblau - Objekte + Fotos

 

 

Ausstellungseröffnung: Fr, 20.Oktober 20h

im Styleconception.designart, Mentlgasse 12b, Innsbruck

von 20.- 22. Oktober während der jeweiligen Veranstaltungen geöffnet

 

Performance: Spectacle II –Schatten/Klänge

Laurin Balthazar/ Ivan Zec (Frankreich)

 

Im Rahmen des Jahresprojekts MutWillig von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

 

 

 

 

MUT-WILLIG - Gnadenlose Empathie

 

Symposium der anderen Art

Kunstkollektiv Wildwuchs

im Haus der Begegnung

 

Mi, 5. – Sa, 8. Juli 2017

 

 

 

 

 

ausstellende KünstlerInnen

Anton Christian, Ype Limburg, Werner Richter, Laurin Balthazar, Michaela Meissl, Walter Meissl, Thomas Medicus, Myriam Kraml, Gerlinde Richter-Lichtblau, Stefanie Ruprechter, Pauline Müller

 

MusikerInnen

Gärtner der Klänge: Klaus Resler-Hatzl
Simon Handle & Laurin Richter
The Vine Alley: Armin Sauseng, Cosima Hubner, Stefan Huber
Lotti & Stina: Paulotti Kalotta, Stina Kraml

 

TänzerInnen

Danzando desde el Sur

 

Filme / Fotos

Anton Christian / Othmar Kopp / Martin Vandory
Gabriela Schild
Werner Richter / Ernst Koder

 

Theater

Christof Heinz / Laurin Balthazar

 

Körpermasken

Werner Richter / Gerlinde Richter

 

Heilkunst

Margot M. Schlösser

 

Haus der Begegnung

 

 

 

 

 

MUT-WILLIG - Der aufrechte Gang

 

Ausstellung in der GALERIE UNTERLECHNER - Schwaz, Fred-Hochschwarzer-Weg 2

ein Kunstprojekt von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Vernissage - Freitag, 5.Mai- 19h.30h

 

Performative Lesung aus dem Theaterstück

 

„fremdengebirge- geschmacklose neuigkeiten von der heimatfront“

von und mit dem Wiener Philosophen, Schriftsteller und Künstler Walter Meissl

 

es stellen aus:

Ype Limburg- Camera Obscura- Fotografie

Katja Duftner- Malerei, Grafik

Thomas Medicus - Glas-Holz-Objekte

Walter Meissl - Keramikinstallation

Michaela Meissl- Porzellanobjekte

Werner Richter – Malerei, Objekte

Gerlinde Richter-Lichtblau – Fotografie, Objekte

Atie M. Gmeiner – Malerei

Antonius Unterlechner – Objekte

Georg Koch – Steinskulpturen

 

www.galerieunterlechner.at

 

 

 

 

2016

 

 

Ausstellung - "Lichtblicke-Zwischentöne"

 

Ausstellungsdauer - 1. Oktober bis 14. November

Teilnehmende Künstlerinnen

Ursula Beiler
Werner F. Richter
Gerlinde Richter-Lichtblau
Nada Dietl
Paulotti Kalotta
Ype Limburg
Erich Ruprechter
Antonius Unterlechner
Stefanie Ruprechter
Atie Mozafary-Gmeiner
Stina Kraml

 

Performance

Drehtanz – Ursula Beiler

 

Pantomime + Musik

Stina & Lotti

 

 

 

 

Lichtblicke - Zwischentöne

 

KK. Wildwuchs-Ausstellung
Schwaz 2016

 

 

 

 

 

Ausstellung - "QUERSCHNITTE - WERNER RICHTER"

 

40 Jahre Kunst - 60 Jahre Leben

 

im Rathaussaal Kufstein

 

Performance

Drehtanz – Ursula Beiler

 

Pantomime + Musik

Stina & Lotti

 

Eröffnung - BM Mag. Martin Krumschnabel

Einführende Worte - Ulli Gradl-Zöttl, Obfrau ÖAV Kufstein

Musikalische Kostbarkeiten von „Lotti + Stina“

 

Ausstellungsdauer: Fr, 18.11. bis 30.11.2016

 

 

 

 

Dada - Lichtblicke

 

Ausstellung / Performance / Musik / Lesung

 

Eröffnung - Sa. 25. Juni - 19.00

Kooio - Mariahilfstraße 40

 

Offene Beteiligung

Ursula Beiler, DADA-Franz, Gerlinde Lichtblau , Ype Limburg, Werner Richter, Melelu‘, Hermann Graber,Charly Bader u.a.

 

20.30 soed suhlt im schaumbad der ohnmacht
  karikatur unsicht pur - gesungener witz

 

 

 

Finissage - Sa. 2. Juli - 20.00

 

mit DADA-Performance - Über 4 Leben mit K.K. Wildwuchs

Kunst VOLL-DADA-ESSEN

 

 

 

 

Über - Leben

 

Werner F. Richter
Ausstellung - HTL Galerie

 

3. Juni - 5. Juli - HTL-Anichstraße, Innsbruck, Eingang Innrain - 1. Stock

 

Programm:

 

Fr: 3. Juni - 17:30

DADA-Prozession

"Der Sinn des Lebens"
mti Street Noise Orchestra u.a.

Start: Höttinger Innsbrücke (Innanna)
Ziel: HTL-Galerie

 

Fr: 3. Juni - 19:00

Eröffnung der Ausstellung

durch Ursula Beiler & Dir. Mag. Günther Laner

Musik: Sugarshake

 

Ausstellungsdauer: 3. Juni bis 5. Juli

 

 

 

 

 

Über - Leben

 

Werner F. Richter
Ausstellung - HTL Galerie

 

3. Juni - 5. Juli - HTL-Anichstraße, Innsbruck, Eingang Innrain - 1. Stock

 

Dada Prozession

 

 

Ausstellung

 

 

 

2015

 

 

Trans-Form / Psycho-delische Geisterbahn

 

Ausstellung/Performance/Konzerte/Filme/Visuals von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Ausstellungsdauer: 19.12.2015-7.1.2016

Bäckerei - Dreiheiligenstraße 21a – 6020 Innsbruck

 

Teaser: Psycho-delische Geisterbahn

RaumInstallationen /Performance /Visuals/ Musik/ Filme

Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Ausstellung

Ursula Beiler / Werner Richter/ Stephan Pirker / Ype Limburg / Gerlinde Richter-Lichtblau / Christoph Fügenschuh / Paulotti Kalotta / Tom Medicus / Haydar Zeki u.a.

 

Performance

MANUFAKTUR HERZBLUT / UNICORN GOES UNIVERSE

 

Konzert

THE SWEET JANES (frau ennemoser)

UNICORN GOES UNIVERSE

 

Kunstkollektiv Wildwuchs bespielt mit einer „psychodelischen Geister –Bahn“ die Räume in Form von Projektionen / Installationen / Performance / Film / Visuals / Musik

 

 

 

 

 

 

Trans-Form Courage

 

Premierentage

 

Do, 5. - Sa, 7. November 2015

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26-28 / Eingang Innrain 29

www.premierentage.at

 

Alois Schild, Katja Duftner, Ype Limburg, Ursula Beiler, Monika Maslowska, Werner Richter, Gerlinde Richter-Lichtblau, Ina Hsu, Atie Mozafary-Gmeiner, Haydar Zeki, Stefanie Ruprechter, Roderick Pischl, Stefan Payr, Julia Costa, Yamen Abdulhameed, Josefine Markeli, Sarah Enodeh

 

 

 

 

 

Trans-Form Experience

Ein Symposium der anderen Art

 

Ausstellung Konzerte Performance Theater

Experience-Aktionen

Workshop-Programm für Kinder/Jugendliche/Erwachsene

 

Mi, 8. - So, 12. Juli 2015

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

 

Beteiligte KünstlerInnen:

Erich Ruprechter, Ursula Beiler, Ype Limburg, Mamadou Ba, Werner Richter, Gerlinde Richter –Lichtblau, Sarah Enodeh, Simon Handle, Laurin Lucke -Richter, Leonie Schiessendoppler, Seblitz Thaler, Paulotti Kalotta, Anna Specht, Armin Sauseng-Gentile, Hanna Enzinger, Gabriel Hut, Nicolaus Resler Hatzl, Sandrine Tosello, Christof Heinz, Roman Wegmann

 

Organisation: Kunstkollektiv Wildwuchs in Kooperation mit Haus der Begegnung

 

 

 

 

 

KUNST UND URTEIL IM AUS VERKAUF

RICHTER VERSUS RICHTER

 

KUNSTKOLLEKTIV WILDWUCHS

WERNER / LAURIN / GERLINDE RICHTER / URSULA BEILER

 

Kooio - forum für kunst und kommunikation, mariahilfstr. 40, innsbruck

www.kooio.net

 

Sa 21.2. 20h - ERÖFFNUNG + FILM

Kunst im öffentlichen Raum – KK WILDWUCHS

 

Do 26.2. 20h - KONZERT - TIGER AND CHILD

Simon HANDLE / Laurin RICHTER / Leonie SCHIESSENDOPPLER

 

Do 5.3. 20h - DENK – BAR

Gibt es Grenzen in der Kunst? - Diskussion

 

SA 7.3. 20h - AUS UND RAUS – FEST

Solidaritätsaktion für Wildwuchs-Künstler

 

 

 

 

 

2014

 

 

LICHT- BLICKE

 

Premierentage

 

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26-28 - Eingang Innrain + Anichstraße

6./7./8. November 2014

www.premierentage.at

 

James Clay, Alois Schild, Franz W. Lucke, Ursula Beiler, Charly Walter, Gabriele Nepo-Stieldorf, Manuel Gabriel, Walter Meissl, Sarah Enodeh, Birgit Fraisl, Christoph Fügenschuh, Hans-Peter Dürr, Sue Dürr, Gerlinde Richter-Lichtblau, Mesut Onay, Erich Ruprechter, Walter Blaas, Martin Wechselberger

 

 

 

 

 

 

Transform - Resistance

 

Sa. 13./ So. 14.September 2014

Die Bäckerei – Kulturbackstube - Dreiheiligenstraße 21a, Innsbruck

www.diebaeckerei.at

 

Am 13. und 14. September lud das Kunstkollektiv "Wildwuchs" zu einer zweitägigen Kunstaktion in die Innsbrucker Kulturbackstube "Bäckerei".

Am Samstag wurde ein umfangreiches Musikprogramm geboten: "Motherscake", "Draußen und eine Nacht", "Tiger and child", "The circle of the fifths", "Han-Nüm" und "Ironheart mother" spielten unplugged auf. Zudem gab es Sprachkunst-Projektionen, einen Tiroler Western und einen interaktiven Widerstand-Raum zu sehen. Auch eine umfangreiche Ausstellung wurde im Zuge der Kunstaktion eröffnet, diese ist noch bis Ende September in der Bäckerei zu sehen.

 

 

 

 

 

 

Trans - Form

 

Ein Kunstsymposium der anderen Art
Ausstellung - Open Heart Circus - Filme - Projektionen - Workshops - Kinderprogramm - Diskussion

 

7.- 13. Juli - Haus der Begegnung - Innsbruck - Rennweg 12

www.hausderbegegnung.com

 

 

KünstlerInnen:

Ursula Beiler, Reinhard Mikel, Nicolas Vaudroz, Gerlinde Richter-Lichtblau, Werner F. Richter, Alex Roshe, Simone Thurner, Tom Medicus, Myriam Kraml, Flora Riccabona, Yves Krismer, Bertram Schrettl, Shabanali Whafadar Ahmadi, Christoph Fügenschuh, Haydar Zeki, Jennifer Schuhknecht, Sarah Enodeh

 

Open Heart Circus:

Street Noise Orchestra
Laurin Richter-Lucke, Werner F. Richter, Seblitz Thaler, Gabriel Szaijko, Stefan Molnar, Ursula Beiler, Ute Heidorn, Carmen Gratl, Pauline Müller, Johannes Handle, Han-Nüm, Christoph Fügenschuh, Simon Handle, Jennifer Schuhknecht, Lisa Wilgermein

 

Workshops:

Laurin Richter Sandrine Tosello Gerlinde Richter

 

Kostüme + Ausstattung:

Nanma -Myriam Kraml/Selina Niederbacher

 

Organisation:

Kunstkollektiv Wildwuchs

Kooperation mit Haus der Begegnung - Stefan Freytag

 

Kunstkollektiv Wildwuchs - auch auf facebook

oder: www.hausderbegegnung.com

 

 

 

 

 

Form & Farbe

 

Loris Morosini - Werner Richter

Objekte - Malerei

 

Galerie Nothburga - Innrain 41, 6020 Innsbruck

www.galerienothburga.at

 

Einführung in das Werk der Künstler durch Dr. Michael Bahn und Dr. Sigbert Riccabona

Musik: Trio "Lost Mountain

Organisation: Johanna Bar

 

19.02. - 15.03.2014

 

 

 

 

2013

 

 

„Spuren“ - 25 Jahre in Absam

 

Werner F. Richter – Gerlinde Richter-Mühlmann

Ein Querschnitt

 

Gemeindemuseum Absam

Walburga Schindlstr. 31 / Im alten Kirchenwirt

 

Eröffnung: Freitag, 22. November 2013 - 20 h

 

Eröffnung durch BGM Arno Guggenbichler

Einführende Worte: Dr. Dr. Franz Fischler

 

Musik: „Circle of the Fifths“

Simon Handle / Chris Müller / Lorene Lindner

(Gitarren, Ukulele, Gesang)

 

Ausstellung bis So. 15. Dezember 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

Premierentage 2013

 

Symbole und Totems zu „Wunder und Wunden“

 

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26 - Eingang Innrain

 

Ausstellungsdauer: 7.11.- 4.12.2013

 

Aussteller:

Ursula Beiler

Werner F. Richter

Gerlinde Richter-Lichtblau

Christoph Fügenschuh

 

 

 

 

 

 

 

Ver-Formungen

 

Ausstellung, Filme, Fassaden-Installation und Konzert

Im Rahmen des Kunstforschungsprojekts Zwischenstationen - Wunder + Wunden

von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

26.10. - 30.10.2013

Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall in Tirol

 

Ursula Beiler - Fassadeninstallation

Werner F. Richter – Malerei, Objekte

Gerlinde Richter–Lichtblau – Fotografie ,Objekte

Stephan Pirker - Objekte

Laurin Richter - Objekte

Riki Jausz – Malerei, Objekte

„Circle of the Fifths“

Ursula Beiler - Aura-Lightning

Stephan Pirker

MAGARI

„Kailash“

Simon Handle

Alex Aschenbrenner

Evi Sailer

Leonie Schießendoppler

 

 

 

 

 

Wandlungen

 

Ausstellung-Musik-Filme-Diskussion

Im Rahmen des Kunstforschungsprojekts Wunder+ Wunden

 

29.6. - 30.6.2013

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

 

 

Ausstellende Künstler-Innen:

Rikki Jausz

Margarethe Langer

Manfred File

Johannes Hatzl

Ursula Beiler

Werner F. Richter

Gerlinde Richter -Lichtblau

James Clay

Simon Handle

Thomas Medicus



 

KUNSTKOLLEKTIV WILDWUCHS und CHIAPAS GRUPPE TIROL

in Zusammenarbeit mit HAUS DER BEGEGNUNG

 

 

 

Ausstellung – Atelier Melans

Sa, 4. Mai 2013

 

 

 

Filmabend - Gemeindemuseum - Absam

 

Fr, 27. April 2013


Installation - Natur - Heilungsobjekte - Atelier Melans
Filmabend - Gemeindemuseum Absam
„Zwischenstation –Sehnsucht“
Projektnachlese + Film-Dokumentation und Film „Dorf-Leben“

 

 

 

Wunder und Wunden - Morphische Felder

 

12.4. - 26.4.2013

KOOIO, Mariahilfstr. 40, Innsbruck


Zwischenstation Wunder + Wunden
Ein Forschungsprojekt von Kunstkollektiv Wildwuchs 2013


Ausstellung
Werner Richter, Gerlinde Richter - Lichtblau, Laurin Lucke, Myriam Kraml, Tom Medicus, Ursula Beiler, Manuel Gabriel

 

 

 

 

 

DREI POSITIONEN

 

Vernissage: Fr, 5. April 2013, 19.00 Uhr

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26 - Eingang Innrain


im Rahmen des Kunstprojekts WUNDER und WUNDEN des Kunst-Kollektivs WILDWUCHS

 

Ausstellende Künstler:

Sarah Enodeh

Simon Handle

Manuel Gabriel

 

Musik von Seblitz Simon und Martin

 

Eröffnung durch Direktor Elmar Märk und Werner Richter - Kunst-Kollektiv Wildwuchs

 

Ausstellungsdauer: 5. April bis 5. Mai

 

 

 

 

2012

 

 

Premierentage 2012

Wege zur Kunst


Wo: HTL-Galerie, Anichstr. 41 (Eingang Innrain)

Ausstellungsdauer: 9. November - 30. November 2012


Objekte, Fetische und Statements

von Künstlern

Lebens-Künstlern

Kultur-Politikern

 

Alois Schild, Nora Schöpfer, Ursula Beiler, James Clay, Sil Via, Marten, Yeti Beirer, Werner F. Richter, Maria Rauch, Gerlinde Richter –Lichtblau, Nicole Jausz, Johannes Hatzl, Bonifatius Schnübel, Sarah Enodeh, D.I. Reinhold Mühlmann, Dr. Beate Palfrader, Dr. Dr. Franz Fischler ,Uschi Schwarzl, Markus Rausch, Dir. Elmar Märk (HTL) und viele andere

 

 

 

Ausstellung Schwaz

 

Galerie Unterlechner
Oktober 2012
Film u. Fotodokumentation Symposium Grafenast
Ausstellung Nicole Jausz, Nora Schöpfer - Malerei
Ursula Beiler - Performance
etc.


 

 

 

Symposium Grafenast-Pillberg


23. bis 29. September 2012
Kunstsymposium „Zwischenstation-Sehnsucht“
5 Tage- Außenarbeiten am Gelände :


Otto+ Marianne Süßbauer – „Danke-Kugeln ,Vaterunser-Säulen“ ?
Ursula Beiler –„Ur-Ents +Grüß-Göttin“-Heilobjekte
Nora Schöpfer- Raum-Objekte
Werner F. Richter + Gerlinde Richter-Lichtblau- „Riesen- Bürger +Bürgerinnen in Bewegung“-Recyclinginstallation
Doris Knapp- Objekte
Kollektiv Wildwuchs- Interaktives Kunstobjekt – „Naturmandala oder Labyrinth“
u.a.



 

 

 

Ausstellung "Fetische und Artefakte"


Werner F. Richter und Kunstkollektiv Wildwuchs
Im Rahmen des Kunstprojekts „Zwischenstation-Sehnsucht“ von Kunstkollektiv Wildwuchs
Dauer: 29. Juni bis 20.Juli
Forum KOOIO, Mariahilfstr. 40, Innsbruck

 

 

 

 

Ausstellung "Zwischenstation-Sehnsucht"


HTL-Galerie | Innsbruck Anichstr.26
11.Mai -11.Juni 2012
Joana Sabina Pisanska | Gerlinde Richter-Lichtblau