WILDWUCHS

 

 

MUT-WILLIG - Gnadenlose Empathie

 

Symposium der anderen Art

Kunstkollektiv Wildwuchs

im Haus der Begegnung

 

Mi, 5. – Sa, 8. Juli 2017

 

 

Nur wer die Kraft hat zu sehen und zu fühlen, wird erkennen, dass in dieser Welt nur noch gnadenlose Empathie den Untergang der Menschheit verhindern kann. Das Ego wird sterben, also muss man es in dieser Welt überwinden- JEDE und JEDER ist aufgefordert, das Gemeinsame alles Lebenden zu entdecken- im Kern sind wir alle gleich und werden im Unbegreiflichen verschmelzen- Alles Andere wird vergehen- kein Ego kann dies ändern. Die Erde ist rund- Wir lieben es bunt (Zitat –Franz W. Lucke)

 

Der überall spürbaren Stimmung von Verunsicherung, Angst und Abgrenzung entgegen zu wirken, ist die Absicht dieses Kunstprojekts. Die unterschiedlichen Sichtweisen der KünstlerInnen vereint die Haltung, vom Willen zum Mut bis zum mutwilligen Handeln unsere eigenen Prägungen und Denkweisen zu hinterfragen und auszuloten.

 

 

Programm

Sa. 8. Juli

15.00 Mutwillige Prozession mit „Wake- Up Aktionen“

vom Haus der Begegnung zum Waltherpark / St. Nikolaus

 

Eröffnung im Haus der Begegnung

18.30 Rundgang – Ausstellung, Drinnen und Draußen
19.30 Begrüßung: Stefan Freytag - Haus der Begegnung
Eröffnung: Frau BM Christine Oppitz-Plörer
Einführende Worte: Werner Richter - K.K. Wildwuchs
20.00 Kurzfilme + Fotos
Anton Christian / Gabriela Schild / Werner Richter
20.30 Schattentheater
Laurin Balthazar
20.45 Tanz
Danzando desde el sur
Musik
21.15 Der Gärtner der Klänge
21.30 Stina & Lotti
21.45 Simon Handle & Laurin Balthazar
22.45 The Vine Alley

 

ausstellende KünstlerInnen

Anton Christian, Ype Limburg, Werner Richter, Laurin Balthazar, Michaela Meissl, Walter Meissl, Thomas Medicus, Myriam Kraml, Gerlinde Richter-Lichtblau, Stefanie Ruprechter, Pauline Müller

 

MusikerInnen

Gärtner der Klänge: Klaus Resler-Hatzl
Simon Handle & Laurin Richter
The Vine Alley: Armin Sauseng, Cosima Hubner, Stefan Huber
Lotti & Stina: Paulotti Kalotta, Stina Kraml

 

TänzerInnen

Danzando desde el Sur

 

Filme / Fotos

Anton Christian / Othmar Kopp / Martin Vandory
Gabriela Schild
Werner Richter / Ernst Koder

 

Theater

Christof Heinz / Laurin Balthazar

 

Körpermasken

Werner Richter / Gerlinde Richter

 

Heilkunst

Margot M. Schlösser

 

Haus der Begegnung

 

 

 

 

 

MUT-WILLIG - Der aufrechte Gang

 

Ausstellung in der GALERIE UNTERLECHNER - Schwaz, Fred-Hochschwarzer-Weg 2

ein Kunstprojekt von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Vernissage - Freitag, 5.Mai- 19h.30h

 

Performative Lesung aus dem Theaterstück

 

„fremdengebirge- geschmacklose neuigkeiten von der heimatfront“

von und mit dem Wiener Philosophen, Schriftsteller und Künstler Walter Meissl

 

es stellen aus:

Ype Limburg- Camera Obscura- Fotografie

Katja Duftner- Malerei, Grafik

Thomas Medicus - Glas-Holz-Objekte

Walter Meissl - Keramikinstallation

Michaela Meissl- Porzellanobjekte

Werner Richter – Malerei, Objekte

Gerlinde Richter-Lichtblau – Fotografie, Objekte

Atie M. Gmeiner – Malerei

Antonius Unterlechner – Objekte

Georg Koch – Steinskulpturen

 

www.galerieunterlechner.at

 

 

 

 

 

Ausstellung - "Lichtblicke-Zwischentöne"

 

von und mit Kunstkollektiv Wildwuchs

Samstag 1. Oktober ab 19.30h

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen

Galerie Unterlechner in Schwaz (Fred Hochschwarzerweg 2)

 

Teilnehmende Künstlerinnen

Ursula Beiler
Werner F. Richter
Gerlinde Richter-Lichtblau
Nada Dietl
Paulotti Kalotta
Ype Limburg
Erich Ruprechter
Antonius Unterlechner
Stefanie Ruprechter
Atie Mozafary-Gmeiner
Stina Kraml

 

Performance

Drehtanz – Ursula Beiler

 

Pantomime + Musik

Stina & Lotti

 

Abend-Programm:

19.30h   Eröffnung durch Kulturstadträtin Iris Mailer-Schrey
    Einführende Worte- Werner Richter –K.K. Wildwuchs
21h   Musik+ Pantomime von Stina & Lotti
21.30h   Traditioneller kulinarischer Gruß von Marianne Unterlechner+ Team
22h   Performance -Drehtanz in der Auraprojektion mit Ursula Beiler
23h   Performance –Licht und Feuer von Ursula Beiler
23.30h   Musikperformance von Stina & Lotti

 

Ausstellungsdauer - 1. Oktober bis 14. November

Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr, Sa 17-19h u. nach tel. Vereinbarung

www.galerieunterlechner.at

05242/65354 oder 0664/73064434

 

Download Flyer als pdf

 

 

 

 

Ausstellung - "QUERSCHNITTE - WERNER RICHTER"

 

40 Jahre Kunst - 60 Jahre Leben

 

im Rathaussaal Kufstein

Fr, 18. November - 19 Uhr

 

Performance

Drehtanz – Ursula Beiler

 

Pantomime + Musik

Stina & Lotti

 

Eröffnung - BM Mag. Martin Krumschnabel

Einführende Worte - Ulli Gradl-Zöttl, Obfrau ÖAV Kufstein

Musikalische Kostbarkeiten von „Lotti + Stina“

 

Ausstellungsdauer: Fr, 18.11. bis 30.11.2016

Öffnungszeiten: Mo-Do 8.30-17h / Fr 8.30-13h

 

 

Download Flyer als pdf

 

 

 

 

Dada - Lichtblicke

 

Ausstellung / Performance / Musik / Lesung

 

Eröffnung - Sa. 25. Juni - 19.00

Kooio - Mariahilfstraße 40

 

Offene Beteiligung

Ursula Beiler, DADA-Franz, Gerlinde Lichtblau , Ype Limburg, Werner Richter, Melelu‘, Hermann Graber,Charly Bader u.a.

 

20.30 soed suhlt im schaumbad der ohnmacht
  karikatur unsicht pur - gesungener witz

 

 

 

Finissage - Sa. 2. Juli - 20.00

 

mit DADA-Performance - Über 4 Leben mit K.K. Wildwuchs

Kunst VOLL-DADA-ESSEN

 

 

 

 

Über - Leben

 

Werner F. Richter
Ausstellung - HTL Galerie

 

3. Juni - 5. Juli - HTL-Anichstraße, Innsbruck, Eingang Innrain - 1. Stock

 

Programm:

 

Fr: 3. Juni - 17:30

DADA-Prozession

"Der Sinn des Lebens"
mti Street Noise Orchestra u.a.

Start: Höttinger Innsbrücke (Innanna)
Ziel: HTL-Galerie

 

Fr: 3. Juni - 19:00

Eröffnung der Ausstellung

durch Ursula Beiler & Dir. Mag. Günther Laner

Musik: Sugarshake

 

Ausstellungsdauer: 3. Juni bis 5. Juli

 

 

 

 

 

Trans-Form / Psycho-delische Geisterbahn

 

Ausstellung/Performance/Konzerte/Filme/Visuals von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Sa 19. / So 20. Dezember 2015

Start: 14.12. – Aufbau der Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung - Sa 19.12. -19.30h

Ausstellungsdauer: 19.12.2015-7.1.2016

Bäckerei - Dreiheiligenstraße 21a – 6020 Innsbruck

 

Teaser: Psycho-delische Geisterbahn

RaumInstallationen /Performance /Visuals/ Musik/ Filme

Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Ausstellung

Ursula Beiler / Werner Richter/ Stephan Pirker / Ype Limburg / Gerlinde Richter-Lichtblau / Christoph Fügenschuh / Paulotti Kalotta / Tom Medicus / Haydar Zeki u.a.

 

Performance

MANUFAKTUR HERZBLUT / UNICORN GOES UNIVERSE

 

Konzert

THE SWEET JANES (frau ennemoser)

UNICORN GOES UNIVERSE

 

Kunstkollektiv Wildwuchs bespielt mit einer „psychodelischen Geister –Bahn“ die Räume in Form von Projektionen / Installationen / Performance / Film / Visuals / Musik

 

Kunstkollektiv Wildwuchs - eine Künstlergruppe aus verschiedenen Sparten - beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Aspekten von „Trans-Form“ als künstlerische Forschungsarbeit, diesmal mit dem Schwerpunkt auf Experience = Erfahrung.

Die Räume werden zur psycho-delischen Geister-Bahn mit auditiven und visuellen Installationen und lassen transformierende Erlebnisse entstehen.

Eine Performance als Defilee durch die Ausstellung und zwei Bands produzieren ein Gesamtkunstwerk zum Thema >Psycho–delische Geisterbahn< als schräg-satirischer, aber auch emotionaler Blick auf Ich und Gesellschaft.

 

Programm:

 

Sa, 19. Dezember

19.30 h Ausstellungseröffnung

Performance

MANUFAKTUR HERZBLUT / UNICORN GOES UNIVERSE

 

20.30 h Konzert

UNICORN GOES UNIVERSE

Gypsy Pop, Anti-Folk & Country Noir aus Graz

THE SWEET JANES

frau ennemoser und karin berner präsentieren psyche.g.e.l.i.sche lieder

Christoph Fügenschuh-VISUALS

 

Eintritt: 5/ 7 Euro

 

 

So, 20. Dezember

ab16h

Transzendental-erdiges Essen

 

PSYCHOCIRCLING GHOSTHUNTERS

kreisende Drehbühne als Soziale Plastik

von und mit Stephan Pirker

 

Links:

Soundcloud: Unicorn goes Universe

oqtai error - fat like (OFFICIAL VIDEO) - youtube

https://christophfuegenschuh.bandcamp.com

https://stephanpirker.wordpress.com

facebook: Werner Richter

 

 

 

 

 

Trans-Form Courage

 

Premierentage

 

Do, 5. - Sa, 7. November 2015

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26-28 / Eingang Innrain 29

www.premierentage.at

 

Alois Schild, Katja Duftner, Ype Limburg, Ursula Beiler, Monika Maslowska, Werner Richter, Gerlinde Richter-Lichtblau, Ina Hsu, Atie Mozafary-Gmeiner, Haydar Zeki, Stefanie Ruprechter, Roderick Pischl, Stefan Payr, Julia Costa, Yamen Abdulhameed, Josefine Markeli, Sarah Enodeh

 

Fr. 19.30 - Eröffnung mit Musik + Performance
dubious instruments + Ursula Beiler

 

Öffnungszeiten: Do 19-22h / Fr 11-22h / Sa 11-17h

Ausstellungsdauer: 5.11.2015 - 8.1.2016 / Mo-Fr 8-20h

 

 

 

 

 

Trans-Form Experience

Ein Symposium der anderen Art

 

Ausstellung Konzerte Performance Theater

Experience-Aktionen

Workshop-Programm für Kinder/Jugendliche/Erwachsene

 

Mi, 8. - So, 12. Juli 2015

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

 

Sa 11.Juli - AUSSTELLUNG / KONZERT

19.00 - Ausstellungseröffnung

20.00 - Unicorn Goes Universe - Gypsy-Pop (Graz)

21:30 - Tiger and Child - Blues Rock/Obertonjazz (Wien/ Toulouse)

22.00 - Iron Heart Mother - Soul Rhythm/Rock (Graz)

 

So 12. Juli - KUNST BRUNCH THEATER

14.00 - Kunstbrunch mit Gesprächen über Transformationskraft von Kunst

15.30 - Schattenspiel mit Laurin Lucke -Richter

16.00 - Jardinier du sons - Der Gärtner der Klänge mit Nicolaus Resler Hatzl

16.30 - Experience Theater-Performance - Wir alle sind Menschenkinder

 

Beteiligte KünstlerInnen:

Erich Ruprechter, Ursula Beiler, Ype Limburg, Mamadou Ba, Werner Richter, Gerlinde Richter –Lichtblau, Sarah Enodeh, Simon Handle, Laurin Lucke -Richter, Leonie Schiessendoppler, Seblitz Thaler, Paulotti Kalotta, Anna Specht, Armin Sauseng-Gentile, Hanna Enzinger, Gabriel Hut, Nicolaus Resler Hatzl, Sandrine Tosello, Christof Heinz, Roman Wegmann

 

Organisation: Kunstkollektiv Wildwuchs in Kooperation mit Haus der Begegnung

 

Achtung: Workshops mit Anmeldung!

 

Download Flyer als pdf

 

 

 

 

 

KUNST UND URTEIL IM AUS VERKAUF

RICHTER VERSUS RICHTER

 

KUNSTKOLLEKTIV WILDWUCHS

WERNER / LAURIN / GERLINDE RICHTER / URSULA BEILER

 

Kooio - forum für kunst und kommunikation, mariahilfstr. 40, innsbruck

www.kooio.net

 

Sa 21.2. 20h - ERÖFFNUNG + FILM

Kunst im öffentlichen Raum – KK WILDWUCHS

 

Do 26.2. 20h - KONZERT - TIGER AND CHILD

Simon HANDLE / Laurin RICHTER / Leonie SCHIESSENDOPPLER

 

Do 5.3. 20h - DENK – BAR

Gibt es Grenzen in der Kunst? - Diskussion

 

SA 7.3. 20h - AUS UND RAUS – FEST

Solidaritätsaktion für Wildwuchs-Künstler

 

Aus aktuellem Anlass und getragen von der Haltung, bewegende Ereignisse, ob mit persönlichem und/oder gesellschaftlichem Bezug als Forschungsarbeit zu nutzen und in Frage zu stellen, haben sich einige Mitglieder von Kunstkollektiv Wildwuchs zu dieser Ausstellungsaktion entschlossen. Die Forschungsarbeit in Form von Diskussion, Musik und Ausstellung bezieht sich auf das Thema Ver- und Beurteilung von Kunst im gesellschaftlichen Kontext.

Der persönliche Bezug ist in diesem Fall Delogierung und Existenzgefährdung wegen Kunstausübung am Wohn- und Arbeitsort, was einem Arbeitsverbot gleichkommt.

In einer Solidaritätsaktion werden Kunstobjekte der betroffenen Künstler zum günstigst möglichen Preis verkauft. Dies dient zur Kostendeckung der Existenzbedrohung.

 

Öffnungszeiten: Mo-Fr 16-19h / Ausstellungsdauer bis 14.3.2015

 

 

 

 

 

LICHT- BLICKE

 

Premierentage

 

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26-28 - Eingang Innrain + Anichstraße

6./7./8. November 2014

www.premierentage.at

 

James Clay, Alois Schild, Franz W. Lucke, Ursula Beiler, Charly Walter, Gabriele Nepo-Stieldorf, Manuel Gabriel, Walter Meissl, Sarah Enodeh, Birgit Fraisl, Christoph Fügenschuh, Hans-Peter Dürr, Sue Dürr, Gerlinde Richter-Lichtblau, Mesut Onay, Erich Ruprechter, Walter Blaas, Martin Wechselberger

 

PROGRAMM

DO 19.30

Eröffnung - Dir. Mag. Günther Laner / Werner Richter

Visual und Sound Performance - Christoph Fügenschuh

 

FR 19.30

Performance – Ursula Beiler

 

SA 14

Expertenführung mit Lucas Gehrmann (KH Wien)

 

ZEITEN

Do 19-22

Fr 11-22

Sa 11-17

 

pdf herunterladen

 

 

 

 

 

Transform - Resistance

 

Sa. 13./ So. 14.September 2014

Die Bäckerei – Kulturbackstube - Dreiheiligenstraße 21a, Innsbruck

www.diebaeckerei.at

 

Am 13. und 14. September lud das Kunstkollektiv "Wildwuchs" zu einer zweitägigen Kunstaktion in die Innsbrucker Kulturbackstube "Bäckerei".

Am Samstag wurde ein umfangreiches Musikprogramm geboten: "Motherscake", "Draußen und eine Nacht", "Tiger and child", "The circle of the fifths", "Han-Nüm" und "Ironheart mother" spielten unplugged auf. Zudem gab es Sprachkunst-Projektionen, einen Tiroler Western und einen interaktiven Widerstand-Raum zu sehen. Auch eine umfangreiche Ausstellung wurde im Zuge der Kunstaktion eröffnet, diese ist noch bis Ende September in der Bäckerei zu sehen.

 

Programm:

 

Samstag

18:00: Ausstellungseröffnung

Wildwuchs-Infostände

 

19:00: Resistance - Unplugged

- Draußen und eine Nacht (Graz)

- The Circle of the Fifths (Tirol)

- Tiger and Child (Tirol)

- Mothers Cake (Tirol)

- Han-Nüm / Ironheart Mother (Graz)

 

 

Sonntag

17:00: Filmnachmittag

- Kurz-Filme Resistance-Widerstand

- Tiroler Western-Killing Manjaro (Magari)

Widerstands Raum

- Infostände-Wildwuchs

 

19:00: Performance

- Ursula Beiler - Grüß Göttin

- Werner Richter - Bürger in Bewegung

 

Eintritt: 5€/7€

 

 

 

 

 

Trans - Form

 

Ein Kunstsymposium der anderen Art
Ausstellung - Open Heart Circus - Filme - Projektionen - Workshops - Kinderprogramm - Diskussion

 

7.- 13. Juli - Haus der Begegnung - Innsbruck - Rennweg 12

www.hausderbegegnung.com

 

Programm:

 

Mo - Fr: 10-17h

Arbeit vor Ort an den Kunstinstallationen

 

Mo - Mi: 14-17h

„Kunst und Heilung“ – osteopathische Heilbehandlungen
Sandrine Tosello
(45 Min - nur mit Anmeldung)

 

Do + Fr- 17-19h

Tanz-Workshop - Belly Dance
Sandrine Tosello
(nur mit Anmeldung)

 

Do 10. Juli 16h
Straßen-Intervention mit Open Heart Circus, Street Noise Orchestra und andere
(Hofgarten, Rennweg)

 

Fr 11. Juli 15-17h
„Circus und mehr“ - Kinder - Workshop mit Open Heart Circus

 

Samstag 12. Juli

18h - Präsentation der Kunstinstallationen

19h - Eröffnung Mesuth Onay - Kulturstadtrat

19.30h - Shabanali Whafadar Ahmadi - „Wunder + Wunden“ - Kurz-Film

20.30h - Open Heart Circus - „Trans-Form“ Musik, Theater ,Circus, Performance, Projektionen

Beitrag: freiwillige Spenden

 

Sonntag 13.Juli

15h - Interaktive Mal + Schreibstation - Kinder + Erwachsene

Präsentation des Kinder-Circus Workshops mit Open Heart Circus

 

17h - „Dokumente des Ungehörigen“ - Filme über H.P. Dürr, Jango Edwards, Jonny Melville u.a.

 

19h - Öffentliche Diskussion

„The process babylon - Innerer und äußerer Wandel - Wo fangen wir an?!“

Moderation: Stefan Freytag

mit Teilnehmern aus Kunst, Bürgerbewegung, Philosophie, Politik

u.a. mit D.I. Sigbert Riccabona - Mesuth Onay - Transition Tirol - Daniel Baumgartner

 

KünstlerInnen:

Ursula Beiler, Reinhard Mikel, Nicolas Vaudroz, Gerlinde Richter-Lichtblau, Werner F. Richter, Alex Roshe, Simone Thurner, Tom Medicus, Myriam Kraml, Flora Riccabona, Yves Krismer, Bertram Schrettl, Shabanali Whafadar Ahmadi, Christoph Fügenschuh, Haydar Zeki, Jennifer Schuhknecht, Sarah Enodeh

 

Open Heart Circus:

Street Noise Orchestra
Laurin Richter-Lucke, Werner F. Richter, Seblitz Thaler, Gabriel Szaijko, Stefan Molnar, Ursula Beiler, Ute Heidorn, Carmen Gratl, Pauline Müller, Johannes Handle, Han-Nüm, Christoph Fügenschuh, Simon Handle, Jennifer Schuhknecht, Lisa Wilgermein

 

Workshops:

Laurin Richter Sandrine Tosello Gerlinde Richter

 

Kostüme + Ausstattung:

Nanma -Myriam Kraml/Selina Niederbacher

 

Organisation:

Kunstkollektiv Wildwuchs

Kooperation mit Haus der Begegnung - Stefan Freytag

 

Kunstkollektiv Wildwuchs - auch auf facebook

oder: www.hausderbegegnung.com

 

 

„Trans-Form“- ein Kunst- Symposium der anderen Art - Kunstkollektiv Wildwuchs

Befasst sich mit Übergängen und Wandlungen individueller und gesellschaftlicher Natur - und möchte in einer Umbruchszeit auf neue Strukturen, Lebensweisen und Umgangsformen verweisen. Künstler erarbeiten das Thema unter dem Schwerpunkt „the process babylon“ und laden ein, in Beziehung zu treten und Teil eines künstlerischen Prozesses zu werden.

 

 

 

 

 

Form & Farbe

 

Loris Morosini - Werner Richter

Objekte - Malerei

 

Galerie Nothburga - Innrain 41, 6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 563761

www.galerienothburga.at

info@galerienothburga.at

 

Vernissage: Dienstag, 18. Feber 2014 - 19h

 

Einführung in das Werk der Künstler durch Dr. Michael Bahn und Dr. Sigbert Riccabona

Musik: Trio "Lost Mountain

Organisation: Johanna Bar

 

19.02. - 15.03.2014

Mi-Fr: 16-19 Uhr

Sa: 11-13 Uhr

 

 

Die Galerie Nothburga lud vergangene Woche zu einer kontrastreichen Doppelvernissage unter dem Titel "Form und Farbe". Loris Morosini zeigte dabei einen Querschnitt seiner Holzobjekte, während der Absamer Künstler Werner Richter seine aktuellen Bilder ausstellte. Die Einführungen der Werke übernahmen Dr. Michal Bahn und DI Sigbert Riccabona, das Trio "Lost Mountain" lieferte die passende Musik.

Loris Morosini stammt aus Slowenien, nach einer mehr als ein Jahrzehnt währenden intensiven Arbeit als Schilehrer in Japan, Australien, Neuseeland und in mehreren Ländern Südamerikas wandte sich Morosini ganz der Kunst zu. Morosini nimmt die Inspiration für seine eleganten, überaus zarten und ästhetischen Holzobjekte aus seiner engen, fast intimen Beziehung zur Natur.

Der Tiroler Maler Werner Richter zeigt in seinen Arbeiten seinen ureigenen psychologischen Zugang zur Welt, zum Unbewussten und zu den Mächten der Natur, er erzählt Geschichten von altem Wissen und von der Kraft der Heilung. Die Zusammenarbeit mit Künstlerkollegen ist dabei für Richter ebenso essentiell. Immer wieder regen deren Werke die eigenen Weiterentwicklung an.

Am 15. März wird außerdem zur Finissage mit Projektion und Soundinstallation von Christoph Fügenschuh geladen.

 

 

 

 

 

„Spuren“ - 25 Jahre in Absam

 

Werner F. Richter – Gerlinde Richter-Mühlmann

Ein Querschnitt

 

Gemeindemuseum Absam

Walburga Schindlstr. 31 / Im alten Kirchenwirt

 

Eröffnung: Freitag, 22. November 2013 - 20 h

 

Eröffnung durch BGM Arno Guggenbichler

Einführende Worte: Dr. Dr. Franz Fischler

 

Musik: „Circle of the Fifths“

Simon Handle / Chris Müller / Lorene Lindner

(Gitarren, Ukulele, Gesang)

 

Ausstellung bis So. 15. Dezember 2013

Öffnungszeiten: Fr, 18-21 h, Sa,So 14-18 h

 

 

Atelierausstellung:

 

Ab Sa, 23. November laden Werner F. Richter und Gerlinde Richter-Mühlmann auch ins Atelier in Absam, Melans 3 ein und zeigen
einen Querschnitt durch neue und ältere Werke.

 

Offenes Atelier 16-20 h
Sa, 23. November
So, 24.November
Sa,1.Dezember
So,2.Dezember
oder nach telefon. Vereinbarung: 0664/73883057

 

 

Vergangenes Wochenende wurde im Absam zur Vernissage des Künstlerehepaars Werner F. Richter und Gerlinde Richter-Mühlmann geladen. Seit 25 Jahren sind die Künstler in Absam beheimatet, in dieser Zeit hat man natürlich auch im Dorf so einige Spuren hinterlassen. Zu sehen gab es daher einen ausgewählten "Querschnitt" an Bildern und Kunstobjekten. Eröffnet wurde die Ausstellung im Gemeindemuseum Absam von Bgm. Arno Guggenbichler, während Dr. Sigbert Riccabona die Laudatio hielt. Anschließend sorgte die Gruppe "Circle of the Fifths“ (Simon Handle, Chris Müller, Lorene Lindner) für stimmungsvolle Musik. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. Dezember zu den Öffnungszeiten des Museums zu sehen. Außerdem laden die Künstler im Zuge der Ausstellung kommenden Samstag und Sonntag zum "offenen Atelier" nach Absam, Melans 3 (von 16 bis 19 Uhr).

 

 

 

 

 

 

 

Premierentage 2013

 

Symbole und Totems zu „Wunder und Wunden“

 

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26 - Eingang Innrain

 

Ausstellungsdauer: 7.11.- 4.12.2013

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-19 h

 

Aussteller:

Ursula Beiler

Werner F. Richter

Gerlinde Richter-Lichtblau

Christoph Fügenschuh

 

Freitag, 8. November

19.30 h

Performance: Christoph Fügenschuh

 

Die Künstler bearbeiten assoziative Wahrnehmungsprozesse zum Thema „Wunder und Wunden“ in Form von Objekten und Bildern. Symbolhafte, totemistische Ansichten als Korrelationen heutiger Machtsymbole zur animistischen Weltsicht unserer Ur-Ahnen.

 

 

 

 

 

 

 

Ver-Formungen

 

Ausstellung, Filme, Fassaden-Installation und Konzert

Im Rahmen des Kunstforschungsprojekts Zwischenstationen - Wunder + Wunden

von Kunstkollektiv Wildwuchs

 

26.10. - 30.10.2013

Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall in Tirol

 


Sa, 26. Oktober

Ausstellung- Eröffnung ab 19h, 1.Stock

 

Ursula Beiler - Fassadeninstallation

Werner F. Richter – Malerei, Objekte

Gerlinde Richter–Lichtblau – Fotografie ,Objekte

Stephan Pirker - Objekte

Laurin Richter - Objekte

Riki Jausz – Malerei, Objekte

 

 

Programm - Parterre-Lokal

Eintritt: freiwillige Spenden

 

Ab 20.30 h – Konzert

„Circle of the Fifths“

Simon Handle – Gitarre, Banjo, Gesang, Rhythmus

Christian Müller – Gitarre, Ukulele, Gesang

Lorene Lindner – Gitarre, Gesang

 

Ab 21.30 h

Fassadeninstallation

Ursula Beiler - Aura-Lightning

Kurzfilme

Stephan Pirker - jumping sound system

MAGARI - Wir retten die Welt

MAGARI - Zwischenstation Sehnsucht

 

Ab 22.30 h - Konzert

„Kailash“

Simon Handle – E-Guitar, Gesang

Alex Aschenbrenner – Schlagzeug

Evi Sailer – E-Bass, Gesang

Leonie Schießendoppler - Violine

 

Ausstellung geöffnet bis Mi, 30.10.2013

 

 

Mo-Mi- ab 18

 

Kurzbeschreibung:

Zwischenstation:

VER-FORMUNGEN- Ausstellung, Filme, Konzert, Installation

Die Grenzbereiche und Hintergründe von Formbildung auszuloten, sowohl auf sichtbar-bildnerischer Ebene, als auch über den unterbewussten Bereich der menschlichen Wahrnehmung, stellt diese Zwischenstation zum Thema „Wunder und Wunden“ in den Mittelpunkt des Interesses. Die verschiedenen verwendeten Medien -von Musik über Malerei, Filme, Fotografie und Installation berühren die Thematik auf subtile, aber elementare Art und Weise.

 

 

 

 

 

Wandlungen

 

Ausstellung-Musik-Filme-Diskussion

Im Rahmen des Kunstforschungsprojekts Wunder+ Wunden

 

29.6. - 30.6.2013

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

 


Sa, 29. Juni

Präsentation der Kunstinstallationen, Filme, Musik

 

19

Eröffnung durch Gebi Mair (Clubobmann- Grüne Tirol)

19.30

Kurzfilme von Magari

Zwischenstation Sehnsucht / Wir retten die Welt

20.30

Konzert - Circle of the fifth‘s

Simon Handle, Chris Müller, Lorene Lindner

21.30

Konzert- Cafe‘ Roma-Band

22

Fassaden-Lichtinstallation von Ursula Beiler

 

 

So, 30.Juni

Film + Diskussion über die Zapatistische Bewegung

Musik, Kinderprogramm + Infostände

in Zusammenarbeit mit Chiapas-Gruppe Tirol

 

16

Führung durch die Ausstellung

Kinderprogramm, Infostände, interaktive Wand

18

Film „Aufstand der Würde“- Hintergründe der Bewegung

19.15

Diskussion –Was kann unsere Gesellschaft davon lernen?

20.15

Musik von Movimento

Simon Handle, Evi Sailer, Alex Aschenbrenner

 

 

Ausstellende Künstler-Innen:

Rikki Jausz

Margarethe Langer

Manfred File

Johannes Hatzl

Ursula Beiler

Werner F. Richter

Gerlinde Richter -Lichtblau

James Clay

Simon Handle

Thomas Medicus



 

KUNSTKOLLEKTIV WILDWUCHS und CHIAPAS GRUPPE TIROL

in Zusammenarbeit mit HAUS DER BEGEGNUNG

 

 

 

Ausstellung – Atelier Melans

Sa, 4. Mai 2013

 

 

 

Filmabend - Gemeindemuseum - Absam

 

Fr, 27. April 2013


Installation - Natur - Heilungsobjekte - Atelier Melans
Filmabend - Gemeindemuseum Absam
„Zwischenstation –Sehnsucht“
Projektnachlese + Film-Dokumentation und Film „Dorf-Leben“

 

 

 

Wunder und Wunden - Morphische Felder

 

12.4. - 26.4.2013

KOOIO, Mariahilfstr. 40, Innsbruck


Zwischenstation Wunder + Wunden
Ein Forschungsprojekt von Kunstkollektiv Wildwuchs 2013


Ausstellung
Werner Richter, Gerlinde Richter - Lichtblau, Laurin Lucke, Myriam Kraml, Tom Medicus, Ursula Beiler, Manuel Gabriel

 

Fr 12. April 20h: Eröffnung
geöffnet 12.4. - 26.4.2013, Mo-Fr 16-19h

 

Mi 17. April 19h: experimentelle anordnung 1
Versuchsreihe "neural hacking - artefacts and rituals", ludwig technique
eine erste öffentliche Versuchsanordnung mit der brainmachine, prototyp mk-I

 

Sa 20. April 20h: Konzert Zum Wundern
Simon Handle Gitarre/Gesang
Chris Müller Gesang/Gitarre/Ukulele

 

Fr 26. April 20h: Abschlussfest mit Filmabend
Zwischenstation Sehnsucht
Film von Manuel Gabriel

 

Diese Zwischenstation ist unserem Freund Thiwanka gewidmet


 

Zwischenstation – Wunder+Wunden

Eine morphische Feldforschung

 

Das weite Feld zwischen Wunder +Wunden- sozusagen als Antagonismus- wird hier als Objekt der Feldforschung herangezogen und künstlerisch ausgelotet und bearbeitet.

Es geht vor allem um Wahrnehmung - jenseits von Konzepten!

Also-der Prozess, der ohne morphisches Feld nicht existiert- das ist hier die Frage! Jeder einzelne ist dazu eingeladen, sich auf die Begrifflichkeiten spontan einzulassen, Erfahrungen zu machen und mitzuteilen!

Lasst uns gemeinsam forschen und das Leben feiern!

 

Gerlinde Richter-Lichtblau

 

Kontakt:
e-mail: info@wildwuchs-kunstpielraum.at tel. 0699 10395872

 

 

 

DREI POSITIONEN

 

Vernissage: Fr, 5. April 2013, 19.00 Uhr

HTL-Galerie, Innsbruck, HTL Peter Anich, Anichstr. 26 - Eingang Innrain


im Rahmen des Kunstprojekts WUNDER und WUNDEN des Kunst-Kollektivs WILDWUCHS

 

Ausstellende Künstler:

Sarah Enodeh

Simon Handle

Manuel Gabriel

 

Musik von Seblitz Simon und Martin

 

Eröffnung durch Direktor Elmar Märk und Werner Richter - Kunst-Kollektiv Wildwuchs

 

Ausstellungsdauer: 5. April bis 5. Mai

Geöffnet zu den Schulöffnungszeiten Mo-Fr 8-19h

 

facebook

 

 

 

 

 

Workshop - back to the roots

 

Kunst als Selbst-Heilungsprozess

 

  • Entdecke und erprobe deine Selbstheilungskräfte mit intuitiv-kreativen Methoden aus der Kunst
  • Aktiviere das Zusammenspiel aller Sinne
  • im Mittelpunkt steht das eigene kreative Potential , das jeder in sich trägt
  • der spontane schöpferische Akt
  • die Freude am gemeinsamen sinnlichen Ausdruck
  • Holistisch-ganzheitliche Erfahrung der Gestaltungsarbeit

 

  • Aktivierung unseres Unterbewusstseins
  • keine Vorkenntnisse nötig
  • kein Leistungsanspruch
  • mit Urklängen zum eigenen Urton
  • Bereitschaft, die eigene Kreativität in Fluss zu bringen
  • Erfahrung des „es“ malt, formt, tönt, fließt
  • Ur- Ton-Arbeit
    Musik und eigenes Tönen verbunden mit plastischer Ton- Arbeit der eigene authentische Ton der Stimme führt zum Gestalten des Urstoffs Ton


  • Trance-Trace-Malerei
    Einfluss von Musik und meditativer Konzentration auf malerischen Prozess-Stimmbilder und Bildgesänge entstehen


  • Naturrituale und Land-Art
    Anregung der Sinneserfahrung durch die umgebenden Elemente -die Form eines kleinen Rituals erleichtert den Einstieg- spielerisch-kreative Arbeit in und mit Natur

 

 

Ort:

Absam -Atelier Richter, Melans Nr. 3,

Innsbruck, Galerie KOOIO,Mariahilfstr.40

 

Kosten:

Schnupperkurs

Je 2 x 3 Stunden –80,- €

Monatsabo

3x3 Std:- 110,-€

 

Termine:

Vorbesprechung : Galerie KOOIO – 18h, 15.1.2013

Wochenende-Sa/So-jeweils 3 Stunden


Anmeldung :

Tel: 0699/10395872 oder 0664/73883057

–ab 18 h oder auf die Mailbox sprechen

Mail: info@wildwuchs-kunstspielraum.at

 

pdf herunterladen

 

 

 

 

 

Kunstworkshops

 

Termine und Angebote ab Mitte Jänner 2013

 

Aktzeichnung

technischer Kurs mit Modell

Das Aktzeichnen ist eine gute Übung, um die Wahrnehmung zu schulen. Am Anfang steht das genaue Studium des Modells, der Versuch das Wesentliche der jeweiligen Körperhaltung sowie die Situation im Raum zu erfassen. Anschließend übertragen wir mit einfachen Mitteln unsere Beobachtungen auf das Zeichenblatt. In kurzen Sitzungen werden verschiedene Posen mit wenigen Linien schnell skizziert, in längeren Einheiten konzentrieren wir uns auf Proportionen, Anatomie und die Möglichkeit, mittels Schraffuren eine plastische Oberflächengestaltung zu erreichen.

Kursbeitrag:

2x 3Stunden - 80,- €

oder Monatsabo: 3x 3 Std.- 110,- €

Materialien sind selbst mitzubringen

 

 

Malerei - Mit den Augen denken

verschiedene Farbtechniken (Acryl ,mixed Media)

Die großflächige Acrylmalerei gibt die Gelegenheit, sich für einige Tage künstlerisch auszuprobieren. Vorkenntnisse im Malen sind nicht erforderlich, aber die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen.

Das Material Acryl lässt sich wesentlich leichter handhaben als Ölfarbe, sodass man sich ganz auf das Malen konzentrieren kann. Das großzügige Arbeiten auf grundiertem Papier wird Sie schnell alle Hemmungen über Bord werfen lassen. Vordergründig malen wir natürlich mit Pinsel und Farbe, ebenso wichtig scheinen uns allerdings die geistigen Aspekte zu sein, das Loslassenkönnen, das Denken mit den Augen!

Malen - Gefühle wahrnehmen - in sich hören - zum Ausdruck bringen - sich wahrnehmen - Farbe entdecken - experimentieren - sich öffnen - den Moment darstellen -Widerstände überwinden - Lösungen andenken - Fülle bemerken - Leere zulassen -Leistungsdruck loslassen.

Kursbeitrag:

2x 3 Stunden - 80,- €

oder Monatsabo: 3x 3 Std.- 110,- €

Materialien sind selbst mitzubringen

 

 

Plastisches Arbeiten mit Ton und Porzellan

Technischer Kurs:

Verschiedene Möglichkeiten


Aufbaukeramik-Skulptur:

wir erlernen das Erfassen der Form und der Proportionen von Figur und Kopf

und die plastische Umsetzung in Ton oder Porzellan


Platten+ Relieftechnik:

Vom Gefäß- Schale, Vase etc. bis zum Bild (Relief) experimentieren wir mit den Materialien Ton, Steinzeug, Porzellan

Die Technik der Unterglasurmalerei wird ebenso vermittelt wie das Auftragen der Glasur

Kursbeitrag:

3x3 Stunden -120,- €,

oder Monatsabo:

4x 3 Stunden – 150,-

Materialbeitrag extra

 

 

Orte:

Absam: Atelier Richter-K.K. Wildwuchs, Melans 3

Innsbruck : KOOIO, Mariahilfstr. 40

mind. 5 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer

 

Termine – Do, Fr, Sa, So möglich

nach vorheriger Vereinbarung

 

Vorbesprechung: KOOIO ,Ibk. ,Mariahilfstr. 40 -18 h - 15. Jänner

 

Nähere Information+ Anmeldung:

Kunstkollektiv Wildwuchs

Tel: 0664/73883057 oder 0699/10395872

–ab 18 h oder auf die Mailbox sprechen

 

Mail: info@wildwuchs-kunstspielraum.at

 

pdf herunterladen

 

 

 

 

Premierentage 2012

Wege zur Kunst


Wo: HTL-Galerie, Anichstr. 41 (Eingang Innrain)

Wann: 9. - 10. November 2012

Ausstellungsdauer: 9. November - 30. November 2012


Objekte, Fetische und Statements

von Künstlern

Lebens-Künstlern

Kultur-Politikern

 

Alois Schild, Nora Schöpfer, Ursula Beiler, James Clay, Sil Via, Marten, Yeti Beirer, Werner F. Richter, Maria Rauch, Gerlinde Richter –Lichtblau, Nicole Jausz, Johannes Hatzl, Bonifatius Schnübel, Sarah Enodeh, D.I. Reinhold Mühlmann, Dr. Beate Palfrader, Dr. Dr. Franz Fischler ,Uschi Schwarzl, Markus Rausch, Dir. Elmar Märk (HTL) und viele andere

 

Sehnsucht ist ein Raum der Möglichkeiten, Sehnsucht hilft uns, nicht alleine zu sein, Sehnsucht führt uns über uns selbst hinaus. Objekte von diversen Künstlern: Alois Schild, Walter Meissl, Nora Schöpfer, Ursula Beiler, Doris Knapp, Sil Via, Martin Mariner, Werner F. Richter, Maria Rauch, Gerlinde Richter - Lichtblau, Nicole Jausz etc. Objekte und Statements von Lebenskünstlern, Kultur-Politikern, Kultur-Journalisten.


 

 

Ausstellung Schwaz

 

Galerie Unterlechner
Oktober 2012
Film u. Fotodokumentation Symposium Grafenast
Ausstellung Nicole Jausz, Nora Schöpfer - Malerei
Ursula Beiler - Performance
etc.


Ausstellung Innsbruck - HTL-Galerie - Premierentage 2012 | 9./10. November
„Trans-Formationen“ - Werner F. Richter, Ursula Beiler + Kunstkollektiv Wildwuchs

 

 

 

Symposium Grafenast-Pillberg


23. bis 29. September 2012
Kunstsymposium „Zwischenstation-Sehnsucht“
5 Tage- Außenarbeiten am Gelände :


Otto+ Marianne Süßbauer – „Danke-Kugeln ,Vaterunser-Säulen“ ?
Ursula Beiler –„Ur-Ents +Grüß-Göttin“-Heilobjekte
Nora Schöpfer- Raum-Objekte
Werner F. Richter + Gerlinde Richter-Lichtblau- „Riesen- Bürger +Bürgerinnen in Bewegung“-Recyclinginstallation
Doris Knapp- Objekte
Kollektiv Wildwuchs- Interaktives Kunstobjekt – „Naturmandala oder Labyrinth“
(Teilnahme offen für alle)
u.a.


Rahmenprogramm:
· „Kochen für die Seele“ – Kochperformance +meditatives Essen
· Vortrag „ Kunst +Heilung- Potentialorientes Coaching“
· Dr. Wolf Büntig-Psychotherapeut-Deutschland ?
· Klang+ Obertonperformance-„Zwischenwelten“


 

 

 

Ausstellung "Fetische und Artefakte"


Werner F. Richter und Kunstkollektiv Wildwuchs
Im Rahmen des Kunstprojekts „Zwischenstation-Sehnsucht“ von Kunstkollektiv Wildwuchs
Dauer: 29. Juni bis 20.Juli
Forum KOOIO, Mariahilfstr. 40, Innsbruck

 

Eröffnung: Fr, 29.Juni- 20 Uhr | Sehnsuchtsmusik von Andi Stecher

 

Sa, 7.Juli - 20 Uhr | Filmabend | Kunstfilme von Magari und Kunstkollektiv Wildwuchs

 

Fr,20.Juli | „Seelennahrung“- Essen | Sehnsuchts-Diskussionsforum

 

 

 

 

Ausstellung "Zwischenstation-Sehnsucht"


HTL-Galerie | Innsbruck Anichstr.26
11.Mai -11.Juni 2012
Joana Sabina Pisanska | Gerlinde Richter-Lichtblau